in ,

Alexander Graham Bells Drachen

Alexander Graham Bell ist bekannt als Erfinder des Telefons, oder sagen wir mal dessen „verbesserter“ Version, die später dann die Welt erobern sollte. Der Wissenschaftler, Ingenieur und gebürtige Schotte war aber auch passionierter Drachenbauer. Die Drachen von Alexander Graham Bell, gebaut zwischen 1907 und 1912, wurden rund um ein simples Tetraeder- oder Zellenmuster designed. Dadurch konnten seine Geräte ziemlich große Ausmaße annehmen. Sein größter Drachen war sogar in der Lage, Menschen zu transportieren.

Neben der Kommunikation und dem Drachenbau experimentierte er noch im Bereich der Schafzucht, künstlichen Beatmung, Entsalzung und Destillation von Meerwasser sowie der Eugenik. Woher nahm er bloß die Zeit?

Quelle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*